Havaneser von der alten Niers

Maria Cremanns

Kleine Geschichten

                                     Lucy wird Mama

Seit Wochen schon höre ich von Maria irgendwie sowas wie: "Der ist toll, der passt zu dir und nein, der ist noch schöner, ja, der ist es!"

Jetzt hat es etwas gedauert, aber sie kennt meinen Geschmack und ich bin eben sehr anspruchsvoll, wenn es um Kerle geht.

Maria hat mir alles erklärt und gesagt, wir fahren diesen wunderschönen Rüden besuchen.

Also sind wir los. Boah bin ich aufgeregt. Meine erste Begegnung und dann noch so ein Schöner.

Ich bitte an dieser Stelle um Verständniss, dass ich keine Details preisgebe. Schmilz... schmunzel....

Vor lauter Liebeskummer habe alles in mich reingefuttert. Nach 10 Tagen ging es mir richtig schlecht.

Maria hat lecker für mich gekocht.

Aber ihhhh, allein der Geruch, mir ist SCHLEEEECHT: "Hallo nimmt das mal jemand zur Kenntniss????".

Sie kümmert sich liebevoll um mich, krault mir den Bauch und knuddelt mich viel zu viel.

Jetzt werde ich noch mit einem Löffel gestreichelt.   Maria sagt alles nur Übung für den Ultraschall. HÄÄÄÄÄÄÄÄ noch mehr Löffel??????

Wir sind dann hin. Maria redet und redet ,Gott hat die Stress. Die Ärztin hatte nur Augen für mich. Die war soooo lieb und hat gesagt :          "LUCY DU WIRST MAMA!" .    Maria platzt von Stolz; ich sehe es in ihren Augen.

Alle die wir kennen freuen sich mit uns.

Es läuft prima für mich, habe jetzt Sprechzeiten für meine Knuddeleinheiten eingeräumt und zum Lekkerlies ergattern habe ich alle im Griff.

Mein Personal fünktioniert und Mama und Andy stehen mir zu Seite. Wir werden das alles mit Liebe und Gelassenheit wuppen.

Von dem Kerl höre ich nix; nur Maria manchmal; also werde ich wohl alleinerziehend mit Maria und Rainer.


 

Meine Prinzessin   (2017)

Eine trächtige Hündin zu haben ist,wie ich festgestellt habe,  eine grosse Aufgabe. Jetzt kann es natürlich auch sein, dass es nicht überall gleich ist. Donna zum Beispiel war schon auf dem Rückweg vom decken trächtig.
Ihr Verhalten war mit deiser  Sekunde divenhaft und total adelig.
Heisst, alle bitte Rücksicht nehmen, ich bin Donna die Trächtige.
Erst ein mäkeliges Fressen, dann wie aus heiterem Himmel, nix ist ausreichend oder auch nur annähernd  einer trächtigen Donna würdig. Tagtäglich schaut sie mich an, wie es nur ein Havi Girl kann und in ihren Augen lese ich:

DU MARIA DU KÖNNTEST MIR DEN FISCH VON DEINEM TELLER GEBEN. ICH BIN SCHWANGER UND DU BIST SOWIESO ZU DICK.

Also gab's für Donna Lachs. Ok, der Salat war übrig. Reicht auch wenn man dick ist.

Es vergeht keine Nacht, in der mein Mann nicht von ihr geweckt wird, übrigens nur er. Er muss ihr den Bauch kraulen bis sein Arm dem Tiefschlaf erliegt und dann von vorne wieder anfangen.
Sie ist wie eine kleine Biene, sammelt emsig kleine Nascherein und genießt es so verwöhnt zu werden.

Ich möchte euch damit auch einmal erzählen, nicht nur süsse Welpen sind das Tolle was man so mit Züchtern erleben darf. Auch die Mütter sind ein riesiger Teil des Ganzen.
Unsere Donna steht für uns immer an oberster Stelle, und allein ihr Wohlbefinden  führt  zu unserem.
Nun auch heute hat sie wieder gemopst, eine Pflaume. Bin mir nicht so sicher ob es sie glücklich macht.